„Ein Lied zieht hinaus in die Welt“ – Sommerkonzert des Frauenchors der Münchner Polizei

Kalender
Auftritte
Datum
21.07.2019 18:30
Ort
Hubert-Burda-Saal, Jüdisches Zentrum

Beschreibung

Mit Ihnen möchten wir eine Reise unternehmen, die uns weit weg führen und über das Irdische hinaus gehen wird.
Zuerst fahren wir von Bayern aus in den Norden Deutschlands, mit leichtem Gepäck sehen wir uns einige Großstädte wie Berlin an, um anschließend weiter zu fliegen.
Mit griechischem Wein in der Hand gehen wir in Waterloo spazieren und erfahren dort, was Kampf um die Liebe heißt.
In Budapest erwartet uns ein Wechselbad der Gefühle und hinterlässt in uns das Bedürfnis, mehr für die Erde tun zu wollen.

Zur Erholung geht es in wärmere Gefilde – nach Amerika. Im Strandbikini sonnen wir uns auf einer Insel und lassen es uns gut gehen. Doch bald wird es uns zu langweilig und wir fahren weiter nach New York – dem Big Apple, der Stadt, die niemals schläft!
Aufregend ist es dort, aber es hält uns nicht lange. Wir wollen die Reise ruhiger und nachdenklicher ausklingen lassen und fliegen deshalb nach Moskau. In einem Garten genießen wir stille Abende mit Blick über den Fluss und lassen unser Herz schweifen.

All die Erlebnisse lassen in uns ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen und gemeinsam spazieren wir über den Regenbogen in Richtung Himmel und lassen mit Rhapsodien der Boheme den Gefühlen freien Lauf.

Erleben Sie mit uns die fulminante Reise, erfahren sie mehr über andere Länder und die Möglichkeit durch Musik auch ungeahnte, transzendente Orte zu erreichen.

Wann?
21.07.2019, 18:30 Uhr

Wo?
Hubert-Burda-Saal
Jüdisches Zentrum
Sankt-Jakobs-Platz 18 in München

 

Standortinformationen

Hubert-Burda-Saal, Jüdisches Zentrum

Land
Deutschland
Bundesland
Bayern
Stadt
80331 München
Straße
St.-Jakobs-Platz 18